Geschrieben am

Rezept mit Video: Vegane Rohkost Gemüse-Chips „Italiano“ | Süßkartoffel-Möhren-Chips

Rezept für Gemüsechips RohkostIn Zukunft wird es auch immer mal rohköstliche vegane Rezepte auf meinem Kanal / Blog geben, da ich die Rohkost-Küche gerade für mich entdecke (vor allem dank meines Dörrautomaten) und hier freudig experimentiere – Gelungene Experimente werden in Form eines Videos und Rezepts mit euch geteilt, so wie im Fall dieser Süßkartoffel-Möhren-Chips mit italienisch angehauchter Marinade aus Tomaten, Basilikum und Knoblauch. Wer es salziger mag, kann auch noch etwas Salz oder Sojasauce zur Marinade geben.

Die Gemüsechips kann man wie normale Chips essen, sie eignen sich auch super zum dippen oder als Beilage / Einlage in Suppen und Salaten.

Zutaten:

  • 1 große Süßkartoffel
  • 1 große Möhre
  • 2 getrocknete Tomaten (Mindestens 2 Stunden eingeweicht)
  • 2 frische Tomaten
  • frisches Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe
  • Optional: Etwas Salz oder Sojasauce

Zubereitung:

  1. Die Süßkartoffel schälen und mit einem Sparschäler in dünne Chips hobeln
  2. Die Möhre entweder auch in dünne Chips hobeln oder mit einem Spiralschneider verarbeiten (verbindet sich in der zweiten Variante gut mit den Süßkartoffel-Scheiben)
  3. Für die Marinade die getrockneten und die frischen Tomaten mit Basilikum und Knoblauch pürieren
  4. Die Chips gut mit der Marinade vermengen, so dass alle Chips bedeckt sind
  5. Im Dörrgerät oder auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen
  6. Bei 40°C / 42°C je nach Dicke der Chips 13-15 Stunden dörren lassen (im Backofen die niedrigste Stufe einstellen und einen Kochlöffel in die Backofentür stecken, damit auch etwa 40°C erreicht werden)
  7. Abkühlen lassen und gut verschlossen aufbewahren.

Print Friendly, PDF & Email
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.