Geschrieben am

Rezept: Kokos-Konfekt selber machen| Rohkost Kokoskugeln | Rohvegan

Rezept Kokos-Konfekt - Vegane RohkostDieses rohköstliche vegane Kokos-Konfekt ist nicht nur super lecker, sondern zugleich auch noch eine gesunde Nascherei.

Am besten schmeckt das Kokos-Konfekt gekühlt, im Kühlschrank aufbewahrt hält es sich auch am längsten und die Kugeln sind angenehm fest und schmelzen dann auf der warmen Zunge.

Alle Zutaten in Rohkost-Qualität bekommt ihr z.B. auf http://www.keimling.de/. Wer nicht auf Rohkost achtet, kann die Zutaten natürlich auch in normaler Qualität verwenden, dem Geschmack tut das keinen Abbruch :)

Zutaten für ca. 15 Kugeln:

  • 100g Kokosmus*
  • 50g roher Agavendicksaft oder Rohrohrzucker*
  • 150g Kokosraspeln*
  • 1 Msp. gemahlene Vanille
  • Mandelkerne*

Sehr lecker werden die Kugeln auch, wenn man statt Mandelkernen gehackte Nüsse und 1-2 EL Mandelmus in den „Teig“ gibt!

potful-power-zutaten-surfer-728x90

Zubereitung:

  1. Kokosmus im Wasserbad schmelzen
  2. Kokosmus mit Agavendicksaft, Vanille und der Hälfte der Kokosflocken vermischen
  3. Im Kühlschrank erkalten lassen
  4. Mit den Händen kleine Kugeln formen (mit oder ohne Mandelkern) und in den übrigen Kokosflocken wälzen

Im Kühlschrank aufbewahren und gekühlt genießen :)

———
* PR-Samples, die mir kostenfrei von http://www.keimling.de/ zur Verfügung gestellt wurden

Print Friendly, PDF & Email
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.