Geschrieben am

Rezept mit Video: Vollkornbrot selber backen | Vegan & ohne Soja

Rezept Vollkornbrot Vegan
Rezept Vollkornbrot Vegan
Außen knusprig, innen weich
Ich bin ein leidenschaftlicher Brotesser. Viele Veganer fangen ja irgendwann an Brot zu verteufeln, aber ich liebe es nach wie vor :)

Brot aus dem Supermarkt oder vom Bäcker ist aber oft entweder sehr teuer und/oder man weiß nicht wirklich, was da so alles drin gelandet ist – Und mal ehrlich, auch Brot schmeckt selbstgemacht doch einfach am besten. Zudem ist es total unkompliziert und schnell gemacht!

Du kannst das Brot übrigens ganz nach deinem Geschmack und sehr abwechslungsreich zubereiten. Gibt anstatt der getrockneten Tomaten und Röstzwiebeln, die ich im Video verwende, z.B. verschiedene Körner dazu oder gehackte Zwiebeln, Möhre, Oliven, Nüsse oder wonach auch immer dir gerade der Sinn steht :)

Zutaten:

  • 250g Dinkelvollkornmehl
  • 250g Weizenvollkornmehl
  • 400-450ml Wasser
  • 1/2 Würfel frische Hefe / 1 Pck. Trockenhefe
  • 1 EL Essig
  • 1 TL Salz
  • Weitere Zutaten nach Wahl, z.B. getrocknete Tomaten, Röstzwiebeln, frische Zwiebeln, Knoblauch, Oliven, Möhre, Nüsse, Körner…

Zubereitung:

  1. Die frische Hefe in 400ml warmem Wasser auflösen (Trockenhefe kann direkt zum Mehl dazugegeben werden)
  2. Zusätzliche Zutaten bei Bedarf klein schneiden oder hacken (z.B. getrocknete Tomaten, Nüsse, etc)
  3. Alle Zutaten zu einem feuchten Teig verkneten – Wird der Teig sehr trocken, einfach noch einen Schluck Wasser dazugeben
  4. Den Teig entweder als Laib (rund oder länglich) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben oder in eine Kastenform füllen. Die Form am besten vorher etwas ausfetten, wer möchte kann sie auch mit Körnern oder Nüssen ausstreuen als Kruste
  5. Den Teig mindestens 20 Minuten (gerne auch länger) an einem warmen Ort gehen lassen, z.B, im leicht angeheizten Backofen
  6. Nun ca. 1 Stunde bei 180°C Umluft backen
  7. Vor dem anschneiden vollständig abkühlen lassen

Print Friendly, PDF & Email
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.