Geschrieben am

Rezept: Vegane Gemüsepfanne mit Erdnusssoße

Ich fange an, mich immer öfter an veganen Rezepten zu probieren. Gestern habe ich meinen Gästen quasi heimlich dieses vegane Essen fortgesetzt und nachdem sie begeistert waren offenbart, dass es vegan ist. Sie hätten nicht mal gemerkt, dass es vegetarisch ist, da das Soja-Granulat für Hähnchenstückchen gehalten wurde.

Zutaten für 2 Personen:

  • 125g Naturreis
  • 1 Tasse Soja-Granulat + Gemüsebrühe zum Aufgießen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Möhre
  • 100g Champignons
  • 1/2 Dose Mais
  • 1 Spitzpaprika
  • 100ml Gemüsebrühe
  • 150ml Sojamilch o. Hafermilch
  • 3 EL Sojasauce
  • 2-3 EL Erdnussbutter
  • Gewürze
  • Pflanzenöl

Zubereitung:

  1. Das Soja-Granulat in heißer Gemüsebrühe etwa 10 Minuten einweichen. Gut ausdrücken und in einer hohen Pfanne 10-15 Min in etwas Öl schmoren/anbraten
  2. Den Reis nach Packungsanleitung anfangen in einem separaten Topf zuzubereiten
  3. Zwiebel, Möhre und Paprika klein schneiden zu den Soja-Schnetzeln geben und mit anbraten
  4. Champignons klein schneiden und mit dem Mais ebenfalls unterrühren
  5. Mit Soja-/Hafermilch, Gemüsebrühe und Sojasauce aufgießen
  6. Erdnussbutter unterrühren und mit Gewürzen abschmecken
  7. Köcheln lassen, bis die Möhren gar sind

Wenn die Soße zu dick wird, einfach etwas mehr Milch hinzugeben. Wem sie zu flüssig ist, kann sie mit etwas Mehl nachdicken. Zum Abrunden gebe ich immer noch einen Kleks Agavendicksaft hinzu.

Wer kein Soja-Granulat mag, kann natürlich auch seinen Lieblings-Tofu nehmen. Und natürlich kann man statt Reis auch Bulgur, Nudeln, Kartoffel etc pp verwenden :)

Mojos Fazit: Merkt keiner, dass das vegan ist :)

Print Friendly

8 Gedanken zu „Rezept: Vegane Gemüsepfanne mit Erdnusssoße

  1. Oh das klingt ja lecker :3

    Wenn du Sahne nicht kaufen willst im Supermarkt kannst du die auch bei alles vegetarisch.de bestellen oder selber zuhause herstellen zb Mandel Sahne

  2. Ich schneid noch ne frisch Schote Chili von meinem Sträuchlein mit rein

    1. Oh ja, das passt bestimmt hervorragend dazu :)

  3. Hört sich gut an :) ich nehm immer Soja-Sahne zum kochen schmeckt genau gleich wenn nicht sogar besser :D

    1. Ja, die funktioniert natürlich auch super :) Ich habe auf die verzichtet, weil es hier im Supermarkt nur Alpro Soya gibt und das kauf ich nicht und damit es eher ein fettarme Variante ist (abgesehen von der Erdnussbutter ^^)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.