Geschrieben am

Rezept mit Video: Veganer Linsen-Curry-Brotaufstrich

Linsen-Curry-Brotaufstrich vegan
Ein köstlicher, herzhafter Brotaufstrich
Ich esse wirklich gerne Brot und freue mich auch immer über Abwechslung beim Belag oder Aufstrich.

Früher gab es Wurst und Frischkäse, aber das ist jetzt vorbei, vegane Aufstriche müssen her. Die es fertig zu kaufen gibt sind mir aber zu teuer und schmecken mir meist auch nicht wirklich – Daher mache ich jetzt meine eigenen :)

Dieser Linsen-Aufstrich ist aber nicht nur ein toller Brotaufstrich, sondern eignet sich auch gut als Dip für ein veganes Buffet.

Zutaten für ca. 350g Aufstrich:

  • 100g rote Linsen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 200ml Wasser
  • 1/2 Apfel
  • 1 TL Curry
  • etwas geriebener Ingwer
  • Salz, Pfeffer, Sojasauce, Gewürze nach Wahl

Zubereitung:

  1. Linsen heiß abspülen
  2. In 200ml Wasser mit etwas Salz 10-15 Minuten weich kochen, das Wasser sollte komplett aufgesogen werden
  3. Apfel von den Kernen befreien und klein schneiden
  4. Ein kleines Stück frischen Ingwer reiben oder klein schneiden
  5. Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und in etwas Öl andünsten
  6. Alles in ein hohes Gefäß geben, mit Curry, einem Schuss Sojasauce, Salz, Pfeffer und weiteren Gewürzen nach Wahl würzen
  7. Mit einem Stabmixer pürieren

Abkühlen lassen und in Schraubgläser oder Tupperdosen füllen zur Aufbewahrung.

Mojos Fazit: Ich könnt mich reinlegen

Print Friendly

21 Gedanken zu „Rezept mit Video: Veganer Linsen-Curry-Brotaufstrich

  1. hab ich jetzt auch nachgemacht und n bissel abgewandelt :) ist niht schlecht

    1. Erzähl mal wie dus abgewandelt hast, bin immer für Tipps offen :)

    2. ich mache meinen curry selbst, hast du das schon einmal probiert? Ich habe in die ganze Masse noch eine Karotte hinein gegeben, da sie ja so einen leicht süßlichen Geschmack mitbringt. Ich habe eine Fruktoseunverträglichkeit und vertrage keinen Knoblauch, leider obwohl ich ihn echt gerne mag. Ich kleinen Mengen geht es schon. Was ich mir jetzt noch gut vorstellen könnte, das ganze Rezept mit einer Mango zu machen.

    3. Auf die Idee Curry selbst zu machen kam ich bisher nicht – Hast du da ein Rezept für mich/uns? :)

      Das mit der Möhre und auch mit der Mango kann ich mir auch gut vorstellen, um das Ganze noch süßlicher und exotischer zu machen. Werd ich beim nächsten Mal probieren :)

    4. Herzlichen Dank, die speicher ich mir mal ab :)

  2. Kartoffel Möhren Stampf is leckaaaaaa… :)

  3. Joa ne hab auch so spät abends keine Lust mehr groß was zu machen

    1. Kann ich gut verstehn

  4. Hier gabs nur Kartoffel Möhren stampf :3

    1. Es muss ja nicht immer aufwendig sein, um total lecker zu sein :)

  5. Ahhh ich komm nicht mehr hinterher mitn nachkochen^^

    1. Hihi, ja sry, ich habe derzeit einen echten Kochflash :)

    2. Ich auch *g* Grad mega Einkauf hinter mir und 2/3tel davon Gemüse =) Kein Fertigkram oder Pizza..Keine Schoki, zu 99% vegan )(

    3. seuftz , ich darf bei uns nicht bei ins reformhaus , die haben jetzt immer meine lieblings reismilch schoki :/ bei uns gibt es gleich auch essen :3

    4. was gibts denn leckeres bei dir heut? Bei mir werden nur die Nudeln mit veganer Bolognese von gestern aufgewärmt, Restverwertung :)

    5. Eigentlich Sauerkrautnudelauflauf aus dem Veggiimania Kochheftchen…aber nun kam was dazwischen dann eben selbstgemachte Knobibrötchen

    6. klingt beides toll :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.