Geschrieben am

Rezept mit Video: Veganer Borschtsch

Vegane Mandel-Reisbällchen
Ideal für Herbst und Winter :)
Dieser deftige vegane Eintopf auf Osteuropa ist zugleich lecker und gesund, durch jede Menge Sauerkraut und rote Beete, die tolle Lieferanten für wichtige Mineralien und Vitamine sind.

Der Eintopf kann super in größeren Mengen zubereitet werden und schmeckt richtig durchgezogen am nächsten Tag nochmal doppelt lecker.

Wärmt von Innen und ist somit ein super Gericht für die kälteren Jahreszeiten.

Zutaten für 4 Personen:

  • 6 große Kartoffeln
  • 2 große Möhren
  • 1 Packung gegarte rote Beete oder 1-2 Knollen frische rote Beete (frische rote Beete ist geschmacklich intensiver und blutet auch stärker aus, so dass der Borschtsch eine schöne rote Farbe bekommt)
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 Packung Weinsauerkraut
  • 1/2 Packung Räuchertofu
  • 3 EL Tomatenmark
  • Agavendicksaft
  • Sojasauce
  • Salz, Pfeffer, Gewürze
  • Pflanzliches Öl


Zubereitung:

  1. Kartoffeln, Möhren, rote Beete und Tofu in kleine, mundgerechte Stücke schneiden
  2. Knoblauch schälen und kleinhacken, Sauerkraut abgießen
  3. Etwas Öl in einem großen Topf erhitzen und die Kartoffeln, Möhren und frische rote Beete kurz anbraten
  4. Knoblauch und Tomatenmark unterrühren und ebenfalls kurz anbraten
  5. Sauerkraut dazugeben und alles mit Wasser aufgießen, so dass das Gemüse leicht bedeckt ist (je mehr Wasser, desto suppiger wird es. Das Gemüse muss aber mindestens bedeckt sein, damit es gar wird)
  6. Einen Schuss Agavendicksaft und Sojasauce dazugeben
  7. 30 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist – Bei der Verwendung von vorgegarter roter Beete diese erst 5 Minuten vor Ende der Garzeit dazugeben, damit sie nicht verkocht
  8. Kräftig abschmecken
  9. Den Tofu in einer Pfanne kräftig anbraten, mit etwas Sojasauce ablöschen
  10. Den Tofu zum Eintopf dazugeben
  11. In Schüsseln oder Suppentellern servieren

Geschmacklich abrunden kann man Borschtsch, indem man kurz vor dem Verzehr noch frische Petersilie und Dill dazu gibt!

Mojos Fazit: Deftig!

Print Friendly

Ein Gedanke zu „Rezept mit Video: Veganer Borschtsch

  1. Youtube hat sich eine neue Gemeinheit für Uploader einfallen lassen: This video is unavailable until the review process is complete. Danke Youtube, du zeigst uns immer wieder, wie gern du uns hast ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.