Geschrieben am

Rezept: Eingelegte / Eingekochte Rote Bete (Vegan)

Rezept eingelegte Rote Bete

Rezept eingelegte Rote BeteRote Bete ist ein tolles und gesundes Gemüse, das vor allem jetzt zum Herbst viel geerntet werden kann. Damit ist jetzt auch die ideale Zeit, um die Rote Beete für den Winter haltbar zu machen und einzulegen bzw. einzukochen.

Hier findest du nun eine Möglichkeit dafür, wie du die Rote Bete einwecken kannst – Natürlich kannst du sie auch mit anderen Gemüsesorten kombinieren oder auch mit anderer Würze experimentieren :) Wer es sehr würzig mag, der kann z.B. auch mehr Nelken und Lorbeer hinzufügen. Auch Kardamom-Kapseln geben eine sehr interessante und kräftige Note!

Zutaten:

  • 3 Knollen Rote Bete
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 Apfel
  • 500ml Wasser
  • 250ml Essig (5%)
  • 1 TL Senfsamen
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 5 Gewürznelken

Zubereitung:

  1. Rote Bete putzen, aber die Haut nicht beschädigen, damit sie nicht so stark ausblutet
  2. Rote Bete je nach Größe in Wasser 30-45 Minuten gar kochen
  3. Zwiebel und Apfel schälen und in dünne Scheiben oder Stifte schneiden
  4. Gekochte Rote Bete häuten und ebenfalls in dünne Scheiben oder Stifte schneiden
  5. Abwechselnd Rote Bete, Zwiebel und Apfel in Einmachgläser schichten
  6. Den Topf kurz ausspülen und für den Sud die übrigen Zutaten in den Topf geben und kurz aufkochen lassen
  7. Das Gemüse in den Gläsern mit dem Sud bedecken, gut verschließen und auf dem Kopf abkühlen lassen

Hält sich in der Regel mehrere Monate. Nach dem öffnen im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von etwa 2 Wochen verbrauchen.

Print Friendly, PDF & Email
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.