Geschrieben am

Rezept: Apfelkompott / Apfelmus

Apfelkompott ist eines der vielen Dinge, die man super einfach und schnell selber machen kann und viel besser schmeckt und gesünder ist als fertig gekauft.

Zutaten:

  • 800g Äpfel
  • 300g Wasser
  • 1-2 EL Zucker
  • Zimt
  • Zitrone

Tipp: Am Besten eignen sich Äpfel, die schon eine Weile liegen und mehlig oder sogar schon schrumpelig sind, da diese am Besten einkochen. Sehr frischen und knackige Äpfel funktionieren natürlich auch, diese sind dann entweder bissfester oder müssen länger eingekocht werden.

Zubereitung:

  1. Äpfel schälen und in etwa 3 Zentimeter große Stücke schneiden. Die Stücke sollten nicht zu klein sein, da sie beim Einkochen kleiner werden und auch noch etwas zerfallen.
  2. Äpfel, Zucker, Wasser, etwas Zimt und einen Spritzer Zitronensaft in einen Topf geben
  3. Bei mittlerer Hitze 15-20 Minuten bis zur gewünschten Konsistenz einköcheln lassen

Als Variation kann man auch wunderbar Birne, Pfirsich, Mango, Aprikosen oder Ananas zum Kompott dazugeben und mitköcheln! Lasst eurer Fantasie einfach freien Lauf.

Wer lieber Mus mag, kann den Kompott mit einem Stabmixer pürieren.

Ihr könnt das heiße Kompott auch in Einmachgläser füllen und habt so noch einige Tage was davon!

Mojos Fazit: Köstlich!

Print Friendly, PDF & Email
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.