Geschrieben am

Häkelanleitung: Triangel-Bikini (Oberteil)

Häkelbikini Anleitung

Mojo Style auf Facebook – Hier findet ihr meine Häkelwerke als Impression oder für alle die, die nicht selber häkeln möchten. Auftragsarbeiten auf Anfrage :)


Mit dieser Anleitung könnt ihr euch euer ganz persönliches und individuelles Triangel-Bikini Oberteil häkeln. Damit macht ihr nicht nur am Strand eine gute Figur, es macht sich auch toll unter durchsichtigen oder Netz-Oberteilen und ist ein idealer Festival-Begleiter!

Diese Anleitung ist nicht unbedingt für Anfänger zu empfehlen, da es bei diesem Bikini wichtig ist, dass sehr gleichmäßig und recht eng gearbeitet wird, da das Oberteil bei lockeren Maschen zu durchsichtig wird.

Häkelanleitung Bikini Materialien
Diese Materialien braucht ihr

Materialien:

  • 50g Wolle für Nadelstärke 2-3
  • 2,5mm Häkelnadel
  • Schere
  • Nadel

Ich verwende für meine gehäkelten Bikini-Oberteile am liebsten Farbverlauf-Wolle, in diesem Fall „Katia Darling“ Farbe 208. Ihr könnt eurer Phantasie dabei aber völlig freien Lauf lassen und natürlich auch andere Farbverläufe, nur 1 Farbe oder verschiedene Knäuel nehmen.

Begriffe:

LM – Luftmaschen
KM – Kettmasche
FM – Feste Masche
HSTB – Halbes Stäbchen
STB – Stäbchen
Muschel – 5 Stäbchen in eine Masche

Sonstiges:

Die 2 LM zu Beginn jeder Runde ersetzen nicht das erste HBST. Dieses wird zusätzlich in die erste Masche gearbeitet.

Die Anleitung ergibt ein Bikini-Oberteil, das am Besten bei einem B-Körbchen passt. Für Körbchengröße A die Reihe 7 weglassen, für größere Körbchengrößen Reihe 7 ein- oder mehrmals, je nach Bedarf, wiederholen.

 

Häkelanleitung:

20 LM anschlagen

HSTB in die 3. LM nach der Nadel, HSTB in jede weitere LM – Wenden


2 LM, HBST in jedes HBST der Vorrunde. 7 HBST in die LM-Schlaufe am Ende. HBST in jede LM der LM-Kette – Wenden


2 LM, HBST in jedes HBST der Vorrunde bis zum mittleren HBSt an der Spitze. 7 HBST in das mittlere HBST der Spitze. HBST in jedes HBST der Vorrunde – Wenden


2 LM, HBST in jedes HBST der Vorrunde bis zum mittleren HBSt an der Spitze. 5 HBST in das mittlere HBST der Spitze. HBST in jedes HBST der Vorrunde


3 FM in die gleiche Masche wie das letzte HBST der Vorrunde, gleichmäßig FM entlang der Unterkante des Tops arbeiten, 3 FM in die Eckmasche, FM in jedes HBST der Vorrunde, 3 FM in das mittlere HBST der Spitze, FM in jedes HBST der Vorrunde, KM in die erste FM der Runde


4 LM (zählt als HBST, 2LM), HBST in die nächste FM, (2 LM, 2 FM überspringen, HBST in die nächste FM) bis zur nächsten Ecke, (2 LM, HBST) in die gleiche Eckmasche, (2 LM, 2 FM überspringen, HBST in die nächste FM) bis zur nächsten Ecke, (2 LM, HBST) in die gleiche Eckmasche, 2 LM, KM in die 3. LM der 4-LM-Kette.


(KM, FM) in die Eck-LM-Schlaufe, (Muschel in die nächste 2-LM-Schlaufe, FM in die nächste 2-LM-Schlaufe) rundrum bis zur Eck-Schlaufe an der oberen Spitze des Tops, FM in die obere Eck-Schlaufe, 75 LM, HBST in jede LM bis zurück zur Eck-Schlaufe, KM in die Eck-Schlaufe, (Muschel in die nächste 2-LM-Schlaufe, FM in die nächste 2-LM-Schlaufe) rundrum bis zur ersten Eck-Schlaufe, KM in die erste FM.



Faden abschneiden und vernähen.

Das zweite Oberteil genauso häkeln. Bei Farbverlauf-Wolle darauf achten, dass wieder mit der gleichen Farbe wie beim ersten Oberteil begonnen wird.

Zum Schluss noch eine LM-Kette mit 150-250 LM (je nach Unterbrustumfang) anschlagen und 1 HBST in jede LM häkeln, den Faden abschneiden und vernähen. Das Häkelband dann durch die Schlaufen an der Unterseiten der beiden Tops durchziehen.

Gerne könnt ihr euch diese Häkelanleitung auch gratis als PDF downloaden:



»»» Download dieser Häkelanleitung (2,5mm) als PDF «««



Ebenfalls als gratis PDF-Version gibt es die Häkelanleitung noch in leicht angepasster Version für Häkelnadeln mit Nadelstärke 3mm:



»»» Download dieser Häkelanleitung (3mm) als PDF «««



Viel Freude beim Häkeln eures eigenen Häkelbikinis mit dieser hoffentlich verständlichen Häkelanleitung!

Hier noch ein paar weitere Impressionen:

Mojos Fazit: Der Festival-Sommer kann kommen!

Print Friendly
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.