Geschrieben am

Rezept: Süß-sauer eingelegte Zucchini & Paprika mit Curry

Zucchini süß-sauer eingelegt VeganDa es sich gewünscht wurde, gibt es nun noch ein veganes Rezept zum einkochen / einwecken für den leckeren und gesunden Wintervorrat :)

Diesmal verwende ich Zucchini und Paprika, hier könnt ihr aber auch jedes andere Gemüse verwenden, das man einwecken kann. Wer es eher als vegane Rohkost einlegen und verzehren möchte, der erhitzt nur den Sud mit Gewürzen und füllt das Gemüse roh in Gläser und übergießt es dann. Die Hitze des Suds ist aber nötig, um das süß-sauer eingelegte Gemüse haltbar zu machen.

Zutaten für 1 Person:

  • 3 mittelgroße Zucchini
  • 2 Paprika
  • 2 EL Salz, z.B. Natürliches Kristallsalz von Keimling.de*
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Tassen Essig (5% Säure)
  • 1 Tasse Wasser
  • 1 1/2 Tassen Zucker
  • 1 EL Curry
  • 1 TL Garam Masala
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 TL Senfsamen / Senfkörner

Zubereitung:

  1. Zucchini und Paprika klein schneiden
  2. Gemüse gut mit dem Salz vermengen und 2-4 Stunden abgedeckt stehen lassen, damit das Salz das Wasser aus dem Gemüse ziehen kann
  3. Zwiebel klein schneiden und zusammen mit dem Salzgemüse und dem gezogenen Wasser in einen Topf geben
  4. Gewürze, Zucker, Essig und Wasser ebenfalls dazu geben und einmal aufkochen lassen
  5. Noch heiß in luftdicht verschließbare Gläser füllen

Am besten mindestens 2-4 Wochen durchziehen lassen. Nach dem Öffnen in der Regel einige Tage im Kühlschrank haltbar.

———
* PR-Samples, die mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden

Print Friendly
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.