Geschrieben am

Rezept: Zweierlei vegane Hamburger

Diese beiden vegetarischen Hamburger-Varianten schmecken nicht nur zur beginnenden Grillsaison richtig lecker. Sie sind zudem wirklich einfach und schnell zu machen!

Zutaten für 4 Hamburger:

  • 1/2 Block Räuchertofu
  • 60ml Gemüsebrühe
  • 100g feine Haferflocken
  • 4 Hamburger-Brötchen
  • 2 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • Gurke
  • Ketchup
  • Mayonnaise ohne Ei
  • Sojasauce, Gewürze

Zubereitung:

  1. Den Räuchertofu in 2 dicke Scheiben schneiden
  2. Die Tomaten und etwas Gurke in dünne Scheiben schneiden
  3. Die Hälfte der Zwiebel in Ringe schneiden und beiseite legen (zum Belegen der Burger), die andere Hälfte in kleine Stücke schneiden und in der Pfanne in etwas Öl glasig andünsten
  4. Die Gemüsebrühe und Haferflocken mit in die Pfanne geben, vom Herd nehmen, gut vermengen und mit Gewürzen nach Wahl abschmecken
  5. Die Haferflocken-Masse zu großen, dünnen Bouletten formen
  6. Die Haferflocken-Bouletten und die Tofuscheiben in heißem Öl von beiden Seiten gut anbraten
  7. Die Hamburger-Brötchen aufschneiden und etwas anrösten
  8. Die Hamburger-Brötchen mit Ketchup und Mayonnaise bestreichen und mit Bouletten/Tofu, Tomaten, Gurke und Zwiebel servieren

Sojasauce eignet sich sehr gut zum Würzen sowohl der Bouletten als auch der Tofuscheiben. Zudem kannst du die Burger natürlich auch mit vielen anderen leckeren Gemüsesorten belegen, z.B. passen auch Paprika und Avocado sehr gut.

Mojos Fazit: Wer braucht da noch Fleisch?

Print Friendly, PDF & Email
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.