Geschrieben am

Rezept: Vegane Tomaten-Bruschetta

zucchini-paprika-salat rezept veganEin tolles leichtes Sommerrezept ist diese vegane Tomaten-Bruschetta, die sich auch toll vorbereiten lässt.

Ich bereite sie meist 1-2 Stunden vor dem Essen zu, damit sie auch schön durchziehen kann und Knoblauch, Zwiebeln und Kräuter ihr Aroma entfalten können.

Servier Brot und Tomaten am besten getrennt, damit das Brot knusprig bleibt und nicht durchweicht. Funktioniert auch bei Partys und am Buffet sehr gut und die Gäste haben eine Beschäftigung, während man vielleicht noch die Hauptgerichte zubereiten muss :)

Zutaten:

  • 5 Tomaten
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Handvoll frisches Basilikum
  • 1/2 Avocado
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Baguette
  • Salz / Pfeffer

Zubereitung:

  1. Tomaten waschen und klein schneiden
  2. Zwiebel und 2 Knoblauchzehen fein hacken
  3. Zwiebeln halbieren und in dünne Scheiben / Halbringe schneiden
  4. Avocado klein schneiden
  5. Basilikum klein hacken
  6. Die verarbeiteten Zutaten mit 2 EL Olivenöl vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen – Kalt stellen und ziehen lassen
  7. 1 Knoblauchzehe schälen und halbieren
  8. Baguette in schmale Scheiben schneiden
  9. Die Scheiben auf einem Rost verteilen, mit den Knoblauchhälften abreiben und dem restlichen Olivenöl bestreichen
  10. Im Ofen bei 180-200°C Umluft 10-20 Minuten goldbraun knusprig backen (je nachdem ob fertiges oder Aufbackbaguette verwendet wird)

Print Friendly, PDF & Email
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.