Geschrieben am

Rezept mit Video: Vegane Schoko-Erdnussbutter-Cookies

Schoko-Erdnussbutter-Cookies vegan
Schoko-Erdnussbutter-Cookies vegan
Ein köstliche Versuchung
Da die Weihnachtszeit näher rückt, wurde es Zeit, auch mal vegane Plätzchen auszuprobieren. Dabei mag ich die klassischen Ausstechkekse aber nicht so wirklich und wollte lieber etwas moderneres austesten.

Angelehnt an ihrem amerikanischen Vettern sind sie angenehm fluffig/mürbe, aber trotzdem nicht so schrecklich süß, wie die amerikanische Variante :)

Zutaten:

  • 100g vegane Margarine, die zum Backen geeignet ist (z.B. Sojola oder Alsan)
  • 2 EL Erdnussmus
  • 100g Rohrzucker
  • 250g Dinkelmehl (Typ 405)
  • 100g vegane Schokolade
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 EL Sojamehl
  • 50ml Wasser
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron

Zubereitung:

  1. Margarine, Erdnussmus, Vanillezucker und Rohrzucker auf höchster Stufe schaumig schlagen
  2. Sojamehl und Wasser miteinander verrühren und unter den Teig rühren, bis die Masse fluffiger wird
  3. Mehl, Backpulver und Natron gut vermischen und unter Rühren nach und nach unter den Teig geben
  4. Schokolade klein hacken und ebenfalls unterrühren
  5. Den Backofen auf 200°C (180°C Umluft) vorheizen
  6. Backblech mit Backpapier abdecken, Hände bemehlen und aus dem Teig gleichmäßig dicke Cookies formen und auf dem Blech verteilen
  7. Auf der mittleren Schiene 10-15 Minuten backen – Kekse aus dem Ofen nehmen bevor sie dunkel werden, denn dann werden sie zu hart und brüchig

Am Besten in einer Keksdose aufbewahren.

Mojos Fazit: Merkt keiner, dass die vegan sind :)

Print Friendly
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.