Geschrieben am

Rezept mit Video: Vegane panierte Schnitzel selber machen | Big Steaks

Rezept Schnitzel Vegan
Rezept Schnitzel Vegan
Außen knusprig, innen saftig
Soja gehört zu den Lebensmitteln, die ich versuche, nicht täglich in meinem Speiseplan unterzubringen, die ihn manchmal aber einfach bereichern – z.B. wenn es um so leckere sündige Dinge wie Schnitzel geht :D Zudem habe ich hier noch eine Menge Trockensoja zu verarbeiten, die ich zugeschickt bekommen habe :)

Heute wagen wir uns an die Soja Big Steaks von Vantastic Foods (die bekommt ihr bei veganen Online-Versandhäusern, aber auch immer mehr Supermärkten, wie z.B. bei Globus). Richtig zubereitet denkt man von Geschmack und Konsistenz wirklich, dass man gerade ein paniertes Schweineschnitzel isst.

Zutaten für 3 Personen:

  • 3 Soja Big Steaks
  • Sojasauce
  • Gemüsebrühe
  • Semmelbrösel oder Paniermehl
  • 2 EL Hefeflocken
  • Mehl, z.B. Dinkelmehl
  • Gewürze

Zubereitung:

  1. Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen, eine gute Portion Sojasauce dazugeben und die Soja Big Steaks für 10 Minuten darin köcheln lassen – Anschließend noch etwas im Sud ziehen lassen (Gerne auch länger, wenn man die Schnitzel für später vorbereitet)
  2. Die Schnitzel abtropfen lassen und vor der Zubereitung gut ausdrücken (am besten nicht zu lange vorher ausdrücken, sonst werden sie wieder recht hart)
  3. Paniermehl / Semmelbrösel in einen tiefen Teller oder eine Schale geben
  4. Einen anderen tiefen Teller oder eine Schale mit Wasser füllen, Hefeflocken und einen kleinen Schuss Sojasauce einrühren und dann so lange Mehl einrühren, bis es einen dickflüssigen Teig ergibt
  5. Die Big Steaks vor dem panieren nun noch nach Bedarf würzen, z.B. mit Paprikapulver. Dann erst gut im Teig und anschließend im Paniermehl wenden, bis beide Seiten gut bedeckt sind
  6. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel von beiden Seiten goldbraun und knusprig anbraten

Bei uns gab es dazu einen kleinen Feldsalat und Ofengemüse mit passierten Tomaten :)

Mojos Fazit: Schmeckt für mich täuschend echt

Print Friendly
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.