Geschrieben am

Rezept mit Video: Rhabarber-Birnen-Konfitüre (Vegan)

Rezept vegane Rhabarber Marmelade
Rezept vegane Rhabarber Marmelade
Köstlich, fruchtig, süß
Normalerweise esse ich extrem selten Marmelade oder Konfitüre. Beim Dennis neulich gab es aber leckere Waldbeeren-Konfitüre, die mich dann auf die Idee gebracht hat, doch mal selber welche zu kochen.

Und was würde zur aktuellen Saison besser passen als Rhabarber-Konfitüre! Aber nicht mit Erdbeeren, das ist ja das Urklischee schlechthin, zudem gabs schon Erdbeermarmelade in meinen Rhabarber-Törtchen. Also in der Obstschüssel herumgesucht und da lächelt mich doch diese große Birne an – Und was soll ich sagen, passt wie Arsch auf Eimer :D

Zutaten für 3 Gläser:

  • 350g Rhabarber
  • 250g Birne
  • 1 (Blut)orange
  • 1 TL Vanille
  • 1/2 TL Zimt
  • 300g 2:1 Gelierzucker

Zubereitung:

  1. Rhabarber putzen/schälen und in Stückchen schneiden
  2. Birne waschen (nur schälen, wenn die Schale sehr fest ist) und ebenfalls in Stück schneiden
  3. (Blut)orange auspressen, klein schneiden oder die Filets rauslösen
  4. Mit Vanille und Zimt vermengen und bei Bedarf pürieren (je nachdem wie stückig du das Endergebnis haben möchtest)
  5. Mit dem Gelierzucker vermengen und etwa 1 Stunde durchziehen lassen
  6. In einen Topf geben, aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen
  7. Gläser heiß ausspülen und die Konfitüre noch heiß einfüllen – Die Gläser dann auch erstmal auf den Kopf stellen, das hilft gegen Bakterien am Deckel :)
  8. Über Nacht abkühlen und fester werden lassen

Print Friendly, PDF & Email
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.