Geschrieben am

Rezept mit Video: Auberginen-Knoblauch-Dip (Vegan)

Rezept Auberginen Dip Vegan
Achtung: Knoblauch-Bombe :D
Mein Auberginen-Dip sieht zugegebenermaßen nicht sonderlich hübsch aus, schmeckt aber sehr lecker – Wenn man Knoblauch mag ^^ Wobei man natürlich nicht wie ich auf eine Aubergine auch eine Knoblauchzehe geben muss.

Ich verwende den Dip gerne als Aufstrich mit Kümmelkörnern, als Butterersatz unter Käse & Co. oder auch zum dippen von Fingerfood.

Zutaten:

  • 1-2 Auberginen
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pflanzliches Öl
  • Salz, Pfeffer
  • Gehackte Kräuter (z.B. Oregano, Rosmarin)
  • Gewürze nach Wahl (z.B. Kreuzkümmel, Muskatnuss)

Zubereitung:

  1. Den Strunk der Aubergine(n) entfernen
  2. Aubergine(n) bei 175°C Umluft 30-45 Minuten im Backofen garen, bis sie ganz weich ist/sind
  3. Aubergine(n) halbieren und abkühlen lassen
  4. Das Auberginenfleisch (ohne Schale) mit dem Knoblauch, etwas Öl, Gewürzen und Kräutern pürieren
  5. Mindestens 1-2 Stunden, am Besten aber über Nacht, durchziehen lassen


Mojos Fazit: Besser nicht vor einem Date essen ;-)

Print Friendly, PDF & Email
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.