Geschrieben am

Rezept mit Video: Knäckebrot | Vegan & ohne Soja

Rezept Knäckebrot Vegan

Rezept Knäckebrot VeganFrüher konnte ich mit Knäckebrot gar nichts anfangen, mittlerweile mag ich es sehr gerne. Knäckebrot aus dem Handel ist aber entweder sehr fad und staubig oder wirklich teuer.

Mit diesem super einfachen Rezept könnt ihr aber im Handumdrehen euer eigenes Knäckebrot machen und das auch ganz toll immer wieder mit neuen Zutaten verändern, so dass es nicht langweilig wird. Es ist richtig schön knusprig und trotzdem nicht staubtrocken :)

 

Zutaten für 1 Blech:

  • 60 Mehl (z.B. Kichererbsenmehl und Vollkornmehl)
  • 60g Haferflocken (grob und fein gemischt)
  • 100g Kerne und gehackte Nüsse (z.B. Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Cashewkerne, Chiasamen, Leinsamen, Sesam…)
  • 250ml Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • Kräuter/Gewürze

Zubereitung:

  1. Alle trockenen Zutaten miteinander vermischen – Hier kann man mit Mehlsorten, Kernen und Nüssen viel experimentieren und immer wieder eine andere Sorte Knäckebrot herstellen
  2. Wer möchte kann auch noch getrocknete Kräuter oder Gewürze unterrühren, z.B. Rosmarin
  3. Nasse Zutaten dazugeben
  4. Alles zu einem relativ flüssigen Teig verrühren
  5. Ein Backblech entweder sehr gut einfetten oder mit hochwertigem Backpapier oder einer Backmatte auslegen (billiges Backpapier wird mit eingebacken)
  6. Den Teig möglichst dünn und gleichmäßig auf dem Backpapier verteilen
  7. Bei 170°C Umluft (vorgeheizt) 10 Minuten backen und dann in die gewünschten Stücke schneiden
  8. Weitere 30-40 Minuten backen
  9. Auskühlen lassen und dann an den Schnittstellen vorsichtig auseinanderbrechen

Print Friendly
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.