Geschrieben am

Rezept: Asiatische Erdnusssoße | Vegan

Rezept Erdnusssosse Vegan
Köstlich cremig
Ich liebe Erdnusssoße! Ich könnte mich quasi reinlegen und darin suhlen, wenn das nicht dann doch irgendwie eklig wäre :D Aber ich liebe es, sie zu essen, vor allem selbstgemacht. Denn da kann man selbst bestimmen, wie süß und wie dick man sie möchte!

Am Besten traditionell mit Stäbchen essen :) In Asia-Märkten gibt es Essstäbchen, die nach dem Essen einfach abgewaschen und wiederverwendet werden können – das schont die Umwelt!

Zutaten:

  • 1/2 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200ml Gemüsebrühe
  • 200ml Kokosnussmilch
  • 3-4 EL Sojasauce
  • 3-4 EL Erdnussmus
  • Gewürze

Zubereitung der Soße:

  1. Knoblauch und Zwiebel klein hacken
  2. Knoblauch und Zwiebelmit etwas Öl in einen Topf geben und glasig andünsten
  3. Kokosmilch, Gemüsebrühe, Erdnusspaste und Sojasauce dazugeben
  4. Köcheln lassen, bis die Soße sämig wird
  5. Bei Bedarf noch mit etwas thailändischen Gewürzen (z.B. Kurkuma, Ingwer) abschmecken

Bei der Soße probiert ihr am besten für euch selbst ein bisschen, wie sie euch am besten schmeckt. Wem sie zu süß ist, der macht einfach weniger Erdnusspaste rein :)

Print Friendly

5 Gedanken zu „Rezept: Asiatische Erdnusssoße | Vegan

  1. Oh die sieht wirklich super lecker aus – darin könnte ich mich auch suhlen!

  2. hat scheiße geschmeckt ey

    1. Klingt nach sehr konstruktiver Kritik ;-)

    2. Wo stehen denn die Zutaten?

  3. Habe es heute ausprobiert hat super geschmeckt danke für das rezept :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.