Geschrieben am

Rezept mit Video: Veganes Bananen-Chutney selber machen

Rezept Bananenchutney Vegan

Rezept Bananenchutney VeganDas Bananen-Chutney kommt für mich geschmacklich zwar nicht an das Mango-Chutney heran, ist aber ebenfalls lecker und schön süßlich würzig. Zudem ist es günstiger in der Herstellung und Bananen sind das ganze Jahr verfügbar.

Das Chutney in Schraubgläsern aufbewahren und möglichst kühl und dunkel lagern – Dann kann sich das Chutney gut ein paar Monate halten :) Gegessen werden kann es sowohl kalt als auch warm. Wer es scharf mag, kann auch noch etwas Chili dazugeben.

 

Zutaten:

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Möhren
  • 4 Datteln
  • 3 Tomaten
  • 6 große Bananen
  • Saft von 1 Orange
  • 3 EL Weinessig
  • 1 EL Basamico-Essig
  • 1 EL Curry
  • 1 TL Kurkuma, Ingwer, Garam Masala
  • Rosinen / Trockenfrüchte
  • Kokosöl

Zubereitung:

  1. Zwiebeln und Möhren klein schneiden und in Kokosöl andünsten
  2. Datteln und Tomaten klein schneiden und dazu geben
  3. Ingwer, Kurkuma, Garam Masala und Curry unterrühren und anbraten lassen
  4. Bananen schälen, klein schneiden und mit in den Topf geben
  5. Mit Orangensaft und Essig ablöschen
  6. Nach Wahl weitere Trockenfrüchte, wie Rosinen, Gojibeeren und Aprikosen unterrühren
  7. Köcheln lassen, bis die Möhren weich sind
  8. Noch heiß in Schraubgläser abfüllen und auf den Kopf gestürzt abkühlen lassen

Print Friendly

2 Gedanken zu „Rezept mit Video: Veganes Bananen-Chutney selber machen

  1. Voll gut. Ich möchte demnächst mal ein Tomaten-Dattel-Chutney machen. <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.